Das Puzzle ist fertig.

zeitenwende beitragsbild

Mit dem Leitfaden von CLAYTEC beginnt eine Zeitenwende im ökologischen Trockenbau.

Es ist eine Art Paradigmenwechsel. Früher galten ökologische Produkte im Trockenbau höchstens als "Insellösungen" für bestimmte Aufgabengebiete und Kundenschichten. Verarbeiter, Aufsichtsbehörden, Organisationen und Auftraggeber (vor allem im öffentlichen Bereich) bemängelten oft ein schlüssiges Komplettsystem, das vor allem die baurechtlichen Themen abdeckt. Für die Aufnahme in Ausschreibungstexte müssen ökologische Trockenbausysteme Schall-, Brandschutz- aber auch physikalische Bedingungen zertifiziert unter Beweis stellen. Der Druck der Öffentlichkeit und auch bei privaten Bauherren ist inzwischen so groß, dass man angesichts des Megatrends in der Branche händeringend nach einem solchen System sucht. Unser Lieferant für Lehmbaustoffe - der deutsche Lehmbau-Pionier CLAYTEC - hat dies nun auf die Beine gestellt. Ulrich Röhlen - technischer Mastermind bei Claytec - hat erstmals einen Leitfaden zum Thema "Ökologische Trockenbauwände im System - Die nachhaltige und wohngesunde Bauweise der Zukunft" erstellt.

Darin wird erstmals überhaupt ein nachhaltiges Trockenbausystem für vertikale Bauteile wie Wände und Vorsatzschalen aus den CLAYTEC Lehmbauplatten und Holzfaserbauplatten beschrieben - und das unter Berücksichtigung aller baurechtlich geforderten und baupraktisch gebotenen Aspekte.

"Es gibt nun keine Ausrede mehr!", bringt es PÖZ-Senior Bruno Peter auf den Punkt. Seit Jahren wird ein solches Kompendium gefordert. "Wer jetzt immer noch zu Gipskarton & Co greift, will keine Veränderung und wird vermutlich diesen Paradigmenwechsel verschlafen.

Am 9. Februar um 18.00 Uhr rückt unser Lieferant CLAYTEC live in einer Online-Präsentation, den Trockenbau der Zukunft in den Focus und viele aktuelle Fragen werden erörtert. Wer bei diesem kostenfreien Event online dabeisein möchte, kann sich hier anmelden:

ANMELDUNG ZUR ONLINE-PRÄSENTATION


.